Home » Festgeldkonto bei einer Direktbank eröffnen

Festgeldkonto bei einer Direktbank eröffnen

Die Kontoeröffnung für ein Festgeldkonto kann wie jede andere Kontoeröffnung entweder direkt in einer Bank Filiale oder bei einer Direktbank über den Online- und Postweg abgewickelt werden. Da sich immer mehr Kunden, infolge der interessanten Angebote dieser Banken, den Direktbanken zuwenden, haben wir hier noch einmal die Informationen zur Konto Eröffnung bei einer Direktbank zusammengefasst. Bei einer Direktbank wird die Konto Eröffnung mittels eines Online Antragsformulars und anschließendem PostIdent Verfahrens durchgeführt. Dieses Vorgehen ist notwendig, da die Direktbanken über keine Filialen verfügen.

Online Formular und Angaben

Direktbanken sind Finanzinstitute, mit denen Bankgeschäfte ausschließlich über die Online Wege, Post und Telefon abzuwickeln sind. Sie verfügen über kein Filialnetz. Das versetzt sie in die Lage, infolge der Einsparungen an Personal und Immobilienkosten für Filialen, oft günstigere Angebote zu machen. Die erste Voraussetzung für die Kontoführung bei einer Direktbank sind ein internetfähiger Computer und einfache Kenntnisse des Nutzers im Umgang mit dem Internet. Bei Online Problemen stehen bei den Direktbanken immer telefonisch, kompetente Fachberater bereit, die auch jederzeit alle Arten von Beratungen machen.

Die Antragsformulare für die jeweiligen Konten befinden sich immer auf den Webseiten der Banken. Im Falle des Festgeldkontos wird speziell der Antrag zur Eröffnung eines Festgeldkontos heruntergeladen. Hier sind die geforderten Daten einzugeben. Das sind Name, Anschrift, Geburtsdatum, Festlegung der Anlagedauer und der Einlagenhöhe. Für die Eröffnung von Festgeld- und Tagesgeldkonten muss immer ein aktives Verrechnungskonto eingetragen werden. In der Regel ist es das aktiv genutzte Girokonto. Von diesem Konto werden auch die Lastschriften für die festgesetzten Spareinlagen getätigt. Das Antragsformular wird, je nach Bank, online oder per Post der Bank zugestellt.

Das PostIdent Verfahren

Die Banken sind per Gesetz verpflichtet, die Identität eines Antragstellers vor der Kontoeröffnung auf Richtigkeit zu überprüfen. Nach einer Prüfung des Antrags erhält der Kunde von der Bank den Vertrag über die Eröffnung des Festgeldkontos mit allen gültigen Regelungen. Diesen Unterlagen ist ein Papier zur Überprüfung der Identität des Antragstellers beigefügt. Diese Identitätsprüfung verläuft im Rahmen des so genannten PostIdent Verfahrens. Der Kunde geht mit seinen unterschriebenen Unterlagen und dem PostIdent Beleg zum nächsten Postamt und lässt dort die Richtigkeit seiner Personenangaben unter Vorlegung des Personalausweises oder Reisepasses bestätigen.

Nach der Identitätsprüfung werden die Unterlagen, einschließlich PostIdent Beleg direkt zur Bank weitergeleitet. Die Postbediensteten dürfen den geprüften Identitätsbeleg nicht noch einmal an den Antragsteller aushändigen. Folglich sollten die Unterlagen zur Weitersendung vollständig sein.

Zusendung der Konto Daten und Bedienungsnummern

Bereits nach kurzer Zeit erfolgt die Bestätigung über die Eröffnung des beantragten Kontos und die Mitteilung der Kontonummer per Post. Oftmals zeitgleich wird bereits die Erstabbuchung vom Verrechnungskonto auf das Festgeldkonto vorgenommen. Die vereinbarte Mindesteinlage sollte sich zu der Zeit also auch auf dem Verrechnungskonto befinden. Mit getrennter Post werden dann der PIN und eine TAN Liste zugestellt.

Der PIN erlaubt dem Kunden den Online Zugang zu seinem Konto. Die Freischaltung erfolgt beim ersten Einloggen. Die TAN Liste enthält eine Reihe von Nummern, die jeweils online angefordert werden, wenn Kontobewegungen zu tätigen sind oder wichtige Daten online vom Kunden geändert werden. Diese Zugangsdaten sollten natürlich immer für Dritte unzugänglich aufbewahrt werden.

Online Angebote von Filial-Banken

Die Online Systeme von herkömmlichen Filial Banken wurden in den letzten Jahren mehr und mehr ausgebaut. Durch die vermehrte Abwicklung von bestimmten Tätigkeiten über das Onlinetool, können in den Banken Arbeitskräfte eingespart werden. Diese freien Ressourcen können wieder anderweitig eingesetzt werden.

Eine Online Kontoeröffnung bei einer Filial Bank geht ähnlich vor sich, wie bei einer Direktbank. Die besonderen Konditionen solcher Abschlüsse beinhalten, dass alle Bankgeschäfte nur online und telefonisch getätigt werden, auch wenn diese Bank in der Wohnortnähe Niederlassungen hat. Allgemeine Auskünfte können auch in den Niederlassungen eingeholt werden.

Sie fanden unsere Webseite hilfreich (5 Punkte)?: Sie fanden das Angebot hilfreich? Stimmen Sie ab!
1 x 5.00 Punkte
Loading ... Loading ...

Comments are closed.